Zurück   Sat-Online-Board > *News* HDTV - Konsolen - Sat - Kabel - DVB-T > HDTV > HDTV-Sendungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2010, 21:14   #1
Sati2000
Moderator + Boardgönner
 
Benutzerbild von Sati2000
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 852
Downloads: 39
Uploads: 71
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 211 Danke für 121 Beiträge
Standard Erste Testsendungen von BBC One HD auf Astra 28,2 Grad Ost

Die britische BBC verbreitet über Astra 2D auf 28,2 Grad Ost erste Tests für ihren am 3. November startenden hochauflösenden Ableger BBC One HD.

Auf der Frequenz 10,847 GHz (Polarisation vertikal, Symbolrate 22 000 MSym/s, FEC 5/6, DVB-S, Modulation QPSK) ist unter der kryptischen Senderkennung "6941" derzeit bereits das aktuelle BBC-One-Programm im HD-Simulcast zu sehen. Neben der Aufschaltung über die Satellitenangebote Freesat – wo BBC One HD auf Kanalplatz 108 angesiedelt wird – und Sky Digital (Kanal 143) erfolgt die Verbreitung ab Anfang November auch über das terrestrische Freeview-Angebot (Programmplatz 50) und das Kabelnetz von Virgin Media (108).


Zum Auftakt verwöhnt die Sendeanstalt die Zuschauer mit nativen HD-Premieren. Auf den Comedy-Dauerbrenner "The One Show" folgt mit "Wallace And Gromit's World Of Invention" der jüngste Geniestreich von Aardman Animations. Daran schließen sich mit "Nigel Slater's Simple Suppers" und "Jimmy's Food Factory" zwei kritische Dokumentationen zum Thema Ernährung an. "The Apprentice" und "Film 2010" runden den ersten offiziellen BBC-One-Abend ab.
Fans der Seifenoper "Eastenders" macht die BBC ein unverhofftes Weihnachtsgeschenk. Ab dem 25. Dezember dürfen die Zuschauer die fiktiven Abenteuer der Bewohner des Albert Square in nativem HD verfolgen. Mit "Holby City" hatte bereits am 18. Oktober eine weitere BBC-Serie die Umstellung auf hochauflösende Ausstrahlung auf dem seit 15. Mai 2007 verbreiteten BBC HD vollzogen.


Während BBC HD ein unabhängiges Sendeschema besitzt, zeigt BBC One HD im Simulcast-Verfahren das zeitgleich auch in SD ausgestrahlte Programm des Senders. Dabei werde ein Großteil der Primetime-Serien in nativem HD gezeigt, betonte die Sendeanstalt und führte Quotenbringer wie "The Apprentice", "Strictly Come Dancing" und "The Graham Norton Show" als Beispiel an. Bis 2012 will der Sender eine Komplettumstellung auf HD vollzogen haben.

In Deutschland sind die unverschlüsselten Satellitenausstrahlungen der BBC ebenso wie jene des privaten Konkurrenten ITV lediglich in Westdeutschland mit kleineren Parabolspiegeln zu empfangen. Schuld ist der eingeschränkte Spotbeam von Astra 2D. In Ostdeutschland werden zum Teil Schüsseldurchmesser von 180 cm für eine ausreichende Signalstärke benötigt.
Quelle: Digital Fernsehen
__________________
Fragt nicht was Euer Land für Euch tun kann, sondern was Ihr für Euer Land tun könnt! J.F.K. 1963
Sati2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Design by HTWoRKS