Zurück   Sat-Online-Board > Smartphones > Smartphone News

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2017, 08:38   #1
°blind_eye°
Moderator
 
Benutzerbild von blind_eye
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 722
Downloads: 153
Uploads: 51
Abgegebene Danke: 604
Erhielt 1.554 Danke für 525 Beiträge
Standard iPhone 7 bug

Apple bekämpft endlich gefährlichen Bug für das iPhone 7

Angreifer können iPhone-Passcodes leicht knacken: Grund dafür ist ein Bug,
der die iOS-Versionen 10.0.0 bis 10.3.3 betrifft. Jetzt will Apple das
Problem vollständig beheben. Wie Sie sich schützen können, bis es soweit
ist. Apple schließt endlich eine gefährliche Sicherheitslücke. Der Bug
lässt zu, dass die iPhone-Passcodes leicht zu knacken sind. Betroffen
sind hiervon die iOS-Versionen 10.0.0 bis 10.3.3.

Die Lücke ermöglichte, dass beliebig viele Entsperren-Versuche vorgenommen
werden können. Das konnten sich Angreifer dank Brute-Force-Methode zu Nutze
machen. Apple hat bereits bestätigt, dass ein solcher Zugriff generell
möglich ist. Der Bug soll jedoch mit dem im Herbst kommenden iOS 11 komplett
behoben werden. Bis dahin sollten Sie einen sechsstelligen Code verwenden.
__________________
blinde grüße



(auf dem einen auge blind, auf dem anderen sehe ich auch nix ..)
blind_eye ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu blind_eye für den nützlichen Beitrag:
°Willy0107° (06.09.2017)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Design by HTWoRKS