Zurück   Sat-Online-Board > *News* HDTV - Konsolen - Sat - Kabel - DVB-T > KONSOLEN > Konsolen - Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2011, 08:01   #1
dekraameise
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
Beitrag Nach Hack: Sony-"Qriocity" und "Playstation Network" arbeiten wieder

Rund sechs Wochen nach dem spektakulären Datenklau von millionen persönlicher Daten in verschiedenen Online-Diensten von Sony ist der japanische Elektronikkonzern wieder in den Normalbetrieb gegangen.

Seit Donnerstag arbeiten das PlayStation Network und der Musik-On-Demand-Dienst "Qriocity" (gespr. wie das englische Wort "curiosity", Neugier) in verschiedenen Teilen der Welt wieder, teilte Sony am Donnerstag mit. Auch das mobile "Media Go" ist wieder verfügbar.

Seit dem 15. Mai arbeitete das Unternehmen daran, die Services sukzessive wieder ans Netz zu bringen. Nutzer in Japan, Hongkong und Südkorea müssen sich weiter in Geduld üben. Wann die Dienste dort wieder voll verfügbar sein werden, will Sony erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. In der aktuellen Mitteilung ist von einem Termin noch keine Rede.



Leser der SAT+KABEL bestätigten die Funktion der Netzwerke am Nachmittag. Es würden zwar mitunter mehrere Versuche beim Login-In-Vorgang benötigt, generell aber funktioniere der Service wieder, hieß es unter Vorlage von per Mail verschickten Quittungen. Als Zahlungsmittel wurden Kreditkarten akzeptiert.

In Japan, Hongkong und Südkorea ist das Vertrauen in die Netzwerksicherheit trotz neuer, massiver Sicherheitsvorkehrungen offenbar noch immer nicht groß genug. Sony befindet sich in Verhandlungen mit den dortigen Behörden und arbeitet noch an Maßnahmen, um die Daten von Kreditkarten-Nutzern besser zu schützen.

Mitte April waren Unbekannte in die Netzwerke eingebrochen. Dabei wurden die Daten von mehr als 100 Millionen Kundenkonten gestohlen. Das Unternehmen schloss nicht aus, dass darunter auch Kreditkarten-Informationen waren. Auch danach rissen die Attacken auf Sonys Netzwerke nicht ab. Nach der langen Pause wirbt Sony nun mit einem "Welcome Back"-Paket um seine Kunden und bietet ihnen unter anderem kostenlose Premium-Inhalte an.

Großer Nutznießer des Daten-GAUs war unter anderem der Konkurrent Microsoft mit seiner XBox360-Konsole und seinem "XBox Live"-Dienst. Sony kostet die Panne voraussichtlich über eine Milliarde US-Dollar.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Design by HTWoRKS